Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin. Stiftung Preußischer Kulturbesitz: III C 19208

Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin. Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin. Stiftung Preußischer Kulturbesitz: III C 19208

 

Object description
This information was provided by the museum were the object is currently located.

Object Name Leopardenschädel
Description
Type Tierplastik
Materials Messing, Guss; Brass, copper alloy, casting
Size, Dimensions Objektmaß: 7,30 x 19,80 x 11,60 cm (Messung am Objekt)
Dating of Object 1701–1900

Museum / Collection / Acquisition
This information was provided by the museum were the object is currently located.

Museum Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin. Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Museum Inv.-No III C 19208
Collector Paul Bieger (1905), Veräußerer
Acquisition date 1905
Circumstances of acquisition Auftrag der Igun Eronmwon oder Gilde der Messinggießer im Königreich Benin; durch Erbschaft an Ọba Ovọnramwẹn (ca. 1857-1914; regierte 1888-97), Königspalast, Benin-Stadt; vermutlich im Zusammenhang mit der britischen Eroberung Benins, 1897, geplündert; vor 1905 im Besitz von Hermann Held; verkauft an das Königliche Museum für Völkerkunde in Berlin, 1905.
   
Notes

Categorization for the search functions
This information was included by the German Contact Point for Collections from Colonial Contexts and is intended to make the object easier to find in the database.

Object Type sculpture
Materials metal; brass
Tags

Dataset

ID 1051
last Change 2021-05-30 00:00:00
License Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin. Stiftung Preußischer Kulturbesitz